Gluckstr. 16, Wohnung 5 ~~~ Loggia, Fußbodenheizung, Tageslichtbad mit Wanne+Dusche, Duschbad, Abstellraum, Parkettboden

zurück

Merkzettel

Grundriss

drucken

Frei ab sofort
Wohnfläche 94,42 qm
Anzahl Zimmer 3
Ort Gluckstr. 16, Plauen
Etage Dachgeschoss
Stockwerke 4
Baujahr 1904
Kaltmiete 850,00 €
Nebenkosten 189,00 €
Warmmiete 1039,00 €
Kaution 2 Kaltmieten
Provision Keine Provision
Kategorie 3-Raum-Wohnung
Dachgeschoss
Loggia
Erstbezug
Aufzug
Stiltüren
Stellplatz anmietbar
Bad mit Fenster
Badewanne
Dusche
Keller
Abstellraum
Dachboden

Objektbeschreibung:

Das denkmalgeschützte 5- Parteienhaus Gluckstraße 16 wurde ca. um 1904 erbaut. Das dreigeschossige Wohnhaus in halboffener Bebauung und Ecklage (Ecke Beethovenstraße) erhält seinen Charakter durch eine einfache verzierte Putzfassade. Um die Fenster herum befinden sich abgesetzte unterschiedlich geschwungene Elemente, die ebenfalls aus Putz bestehen. Die Ecke bildet eine turmähnliche Bebauung, die bis ins Dachgeschoss reicht. Das Dachgeschoss ist mit Gauben ausgebildet. Ein Mäanderband trennt optisch in Fensterhöhe, den horizontal strukturierten, in gleichen Abständen liniierten Sockelrumpf im Erdgeschoss mit den fein verputzten Geschossen darüber. An der Eckfassade, der Gluckstraße und der Beethovenstraße, befinden sich 2 kleinere jedoch massive Überdachungen zwischen dem Erdgeschoss und dem 2. Obergeschoss. Im Gesamtkonzept wirkt der Kubus massiv und charakterstark. Erschlossen wird das Denkmalwohnhaus hofseitig über eine 4 stufige Treppenanlage.

Lage

Das denkmalgeschützte Wohnhaus, Gluckstraße 16, befindet sich in dem bevorzugten Plauener Wohnviertel Preißelpöhl. Der Stadtteil Plauen ? Preißelpöhl ist ein am Anfang des Jahrhunderts gewachsenes traditionelles Viertel. Beliebt bei den Einwohnern der Stadt ist diese Wohnlage auf Grund ihrer ausgezeichneten Infrastruktur. So befinden sich in der Nähe des Objektes die Sparkasse, Lebensmittelhandel, Metzgerei, Bäckerei sowie Ärzte und eine Apotheke, Schulen, Kindergarten, ein Freizeitbad als auch das Naherholungsgebiet Preißelpöhl und einige Gaststätten die innerhalb von wenigen Gehminuten erreichbar sind. Von der nahegelegenen Straßenbahnhaltestelle gelangt man bequem ins Stadtzentrum. Die weitgehend nach der Wende sanierten Jugendstilhäuser, großzügige Grünanlagen und der unmittelbar in der Nähe liegende Richard-Wagner-Platz runden das Bild des präferierten Stadtviertels ab.

Alle Angaben ohne Gewähr. Unsere Angaben basieren auf den Informationen der Eigentümer, Ämter, Behörden oder Dritter, so dass von uns keine Gewährleistung für die Richtigkeit übernommen werden kann.